Bildstörung

bildstörung macht bewegtes Bild und Soundsupport


Next Events
DateEventLocationOrganisator


13.12.2008 - Event-Review: Liquid Night

Fantastische und augenscheinlich schöne Installation mit vielen Ballonen. Natürlich liessen sich auch unsere Visuals wie immer sehen.

• kasra [critical music_london_uk]
• spectrasoul [shogun audio_critical_brighton_uk]
• mc blackeye [inperspective_london_uk]
• zodiak
• blunty


15.12.2008 - News: The Spindocs…?

Welche zwei DJs sind in der Lage jegliche Musikstile zu einem Tanzbaren Gesamtkunstwerk zu formen? Vier Turntables, zwei Mischpulte all diese Effektgeräte?

Am 25. Dezember im Zürcher Kaufleuten Festsaal wird der Schleier mit einem musikalischen und visuellen Feuerwerk gelüftet. Zusammen mit den Jungs von Bildstörung, verschmelzen The Spindocs zu einer Einheit. Schnell, intensiv und immer tanzbar werden hier Hip-Hop, Rock, Breakbeats, House,Disco und Elektro ineinander fliessen. Nenn es Turntablism, Mash-Up, Live Performance oder alles zusammen, dieser Act wird dich umhauen. Hand drauf.

News zu "The Spindocs"


14.11.2008 - Event-Review: Kernschmelze im Reaktor

Es war wieder mal Zeit für eine Kernschmelze. bildstörung taufte anlässlich dieses Events gleich mal den neuen Breitbild-screen ein, der eigens für den Reaktorclub entworfen wurde. Jetzt können auch die Besucher auf dem Oberdeck mit visuals berauscht werden.

An den Turntables rockten: Afrilounge (Poker Flat), Manuel Moreno (Miniload Rec., Space Ibiza), Wanda (Hörberatung) und Haller FM (Asisozial)


23.-26.10.2008 - Event-Review: Shift Festival

Die Mitglieder von VJ-Label Videokultur waren an der diesjährigen Ausgabe des Shift Festival rund um die Uhr im Videolabor präsent, standen dem Publikum Rede und Antwort und setzten sich intensiv mit der Festival-Thematik «record, record – aufzeichnen-speichern-verarbeiten» auseinander.

Am Freitag und Sonntag vermittelte Videokultur während zwei einstündiger Talks das Vjing, verschiedene Styles und Techniken im Shift Talk hautnah.

Am Freitag- und Samstagabend wurde die Konzerthalle mit massgeschneiderten live Performances bespielt. eigenes Archivmaterial, am Festival selbst generierte Bilder und Inputs der Musiker verschmolzen zu einer visuellen Einheit. Das von Shift in zusammenarbeit mit Videokultur erarbeitete visuelle Erscheinungsbild der Konzerthalle war dabei die Plattform für die eigenen Arbeiten sowie AVshows und Video-Performances verschiedenster internationaler Acts.

Bildstörung war als Mitglied von Videokultur an der Konzeption, Koordination und Aufbau des Konzertraumes und des Videolabors beteiligt. Und hat am Samstag Abend den hammergeilen Gigg von Birdy Nam Nam visuell unterstützt:

- 4 Live Kameras
- 5 Leinwände welche mit 2 unabhängigen live Videostreams bespielt wurden
- Choreografie zusammen mit dem Act und Licht geplant

Mehr Fotos und Informationen in der Eventdokumentation von Videokultur


04.10.2008 - Event-Review: Kernschmelze im Reaktorclub

Mit verschiedenen Leinwänden, Dias und Live-Visuals haben wir die Eröffnungsfete des Reaktor Clubs in Winti gebührend gefeiert. Am Plattenteller waren:

> Mas Riccardo
> Apoll
> Tracknic
> Nektar
> Polonium 78/88


03.10.2008 - Event-Review: Liquid Night

Wir haben die Aurora Borealis ins Hive gehängt. Woooha. 3D visuals.

> logistics [hospital_london_uk]
> squash & lost sequence
> kay rubenz [tear drop_genf]
> trigun [4ton]
> mc matt [vocalbreath.ch]


27.09.2008 - Event-Review: Rakete

Der Countdown ist gestartet. Alle richten ihre Blicke schon von weiter Ferne auf die startende Rakete mit Metro (Get Physical, Watergate/Berlin). Der Startknall erklingt und die Raumsonde startet in die weite visuelle Hemisphäre. Dazu liefern die bildstörung VJ's die optimale Aussichtsplatform mit drei aneinander gekoppelten Screens. Wer den Start verpasst hat ist selber Schuld. Einsteigen kann man aber beim dem nächsten Andocken an den nächsten Sateliten.


17.09.2008 - News: Video-Container im Stall6

Unsere Video-Container sind schon seit längerem auf Reisen durch die Zürcher Club's. Nun haben sie den den Stall6 in der Gessnerallee erreicht. Dort aufgestapelt informieren sie Gäste über das Programm in der Gessnerallee und berauschen Partybesucher mit visuellen Leckerbissen. Vier Videoperlen die eine grössere Anmutung haben, als ihnen durch ihr Raum zur Verfügung gestellt wird. Sehenswert!


22.08.2008 - Production: India Symposium Documentation

Für das India Symposium 2008 konnten wir die Event-Dokumentation in Zusammenarbeit mit Projektil erstellen: Produktion, Interviews, Schnitt, alles von A-Z.


11.08.2008 - News: Videoclip für Animal Trainer

Animal Trainer - Talkshow


09.08.2008 - Event-Review: Liquidstreet im Schiffsbau

Mit einer fetten fetten fetten fetten TV-Wand waren wir diesmal im Schiffsbau nach der Streetparade. Das ganze wurde klanglich im Bereich DnB von folgenden Turntabelisten gerockt:

> london elektricity [hospital_london_uk]
> dr. khan [irs_london_uk)
> tin man [longstreet playboyz]
> lockee [rabass]
> squash
> mc blackeye [inperspective_london_uk]
> mc matt [vocalbreath.ch]


01.07.2008 - News: Digitale Tapete im Hive

Wer kennt sie nicht von Oma und Opa oder sucht sie bewusst als Liebhaberstück im Zeitalter der Lofts und overdesignten Wohnungen: Die Tapete.

Nun hat der Hive-Club auch eine bekommen. Sie schmütckt zu speziellen Anlässen die Wabe 1. Bildstörung schlüpfte dafür in die Rolle des digitalen Malers und entwickelte eigens dafür eine Palette von Rastern und Mustern, die sich zusammenhängend über vier Nischen verteilen zu einem ganzen zusammen fügen.

Dem Besucher bietet sich einen Ausblick auf ruhige und stimmulierende Formen. Aufgepasst beim nächsten Besuch im Hive, vielleicht wurde neu tapeziert.


Über das Hive

Morphing Clubbing.

Wir wandeln im Lustgarten der Veränderung. Als nachtaktiver Bienenstock summt und brummt Hive vor Aktivität, ist Nährboden für Neues und überzeugt mit einem abwechslungsreichen Programm. Die Devise "Morphing Clubbing" gilt selbstverständlich auch für die Raumgestaltung.

Hive...

  • fördert einheimische Musikerinnen und Musiker. Deshalb arbeiten wir eng mit der Suisa zusammen und sorgen dafür, dass auch und vor allem Schweizer Musik auf dem Plattenteller landet. Wir sind von der hohen Qualität einheimischen Schaffens überzeugt.
  • ist ökologisch und sozial engagiert. Wir bieten faire Arbeitsbedingungen, Produkte (z.B. Bier) aus der Region mit wenig Verpackungsmüll und kurzen Transportwegen. Hive unterstützt die Zürcher Jugendarbeit, z.B. mit DJ-Kursen.
  • sucht aktiv den Austausch mit kreaktiven Kunstschmieden wie Station 21, Schule für Gestaltung etc..
  • versteht sich als Netzwerk, das Partnerschaften knüpft und Synergien nutzt. Deshalb sind Ko-Produktionen fester Bestandteil in unserem Angebot.

21.06.2008 - Event-Review: Eröffnungsfest Zürcher Festspiele

Im Rahmen der Eröffnungsfest Zürcher Festspiele haben wir im Auftrag des Theater Gessner Allee im Stall6 den DJ Superpitcher visuell unterstützt mit unserem allseits belieben PixelMatrixVorhang.


14.06.2008 - Event-Review: 9Jahre Mute

Am 9Jahr-Jubiläum von Mute haben wir 2 verschiedene live Videostreams auf 4 Leinwände gebracht. Was für ein schöner Pixelzauber. W-u-n-d-e-r-prächtig. Am Start waren auch diese Jungs welche das Hive zum kochen brachten:

> total science [c.i.a._advanced_oxford_uk]
> spectrasoul [shogun audio_critical_brighton_uk]
> mc blackeye [interspective_london_uk]
> lost sequence & zodiak
> tin man & squash
> ali & nonda


<< newer Entries
older Entries >>


News-Archiv and more Event-Reviews >>